Tore

Wir liefern und montieren Rolltore oder Deckenlauftore der Firma Roma und Sectionaltore der Firma Hörmann.
Bei Rolltoren und Deckenlauftoren sind standardmäßig Elektroantriebe enthalten. Sektionaltore sind manuell bedienbar oder per Elektroantrieb.

DSC00325_klein

Rolltore gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit und ohne Rollkasten. Alle Ausführungen enthalten Abrollsicherungen.
Gestellfarbe des Rollkastens und der Führungsschiene in Standardfarben weiß, grau, braun oder beige. Gegen Aufpreis jedoch in allen RAL-Farben erhältlich.
Das Rolltorprofil hat eine Deckfläche von 55 mm oder 77 mm. Bei Deckenlauftoren kommt das 77´er Profil zum Einsatz. Deckenlauftore sind in denselben Gestellfarben wie Rolltore lieferbar.
Deckenlauftore werden bei geringen Sturzhöhen eingesetzt. Es benötigt eine Sturzhöhe von 9 cm. Sollte kein Sturz vorhanden sein, kann jedoch eine Aluminiumblende versehen werden.

Sektionaltore sind mit Zugfeder- oder Torsionsfedertechnik erhältlich. Sektionaltore gibt es in verschiedenen Ausführungen, als einwandige- oder doppelwandige Profile. Das Torblatt (Design) gibt es in verschiedenen Ausführungen, z. B. S-, M- und L-Sicke und in Kassettenprägung. Standardfarben des Tores ist außen verkehrsweiß, innen grauweiß; die Tore sind in Colorfarben oder RAL-Farben aussen erhältlich, innen ist das Tor grauweiß.

DSC00269_300

[Startseite] [Rolladen] [Markisen] [Tore] [Insektenschutz] [Referenzen] [Über uns] [Impressum]